Bei den allen Aufgaben wählt LETTO zufällige Werte aus dem gegebenen Wertevorrat. Dabei sind die folgenden Datentypen erlaubt.

 

I:

Ganzzahl

I:10-20

V[Dimension]:

Vektor

V3:1-10

M[Zeilen]x[Spalten]:

Matrix der Dimension [Zeilen]x[Spalten]

M3x3:1-10

P[Grad]:

Polynom der Ordnung [Grad] in der Variablen s

P3:1-10

B[Zählergrad],[Nennergrad]:

Polynombruch in der Variablen s mit definiertem Zählergrad und Nennergrad

B2,3:1-20

C:

komplexe Zahl mit zufälligem Winkel zwischen 0° und 360° komplexe Zahl mit Betrag und Winkel in Grad komplexe Zahl mit Realteil und Imaginärteil

C:1-10 C:1-10arg10-90 C:1-10j1-10

F[ziffern]:

Gleitkommazahl mit einer definierten Anzahl gültiger Ziffern

F3:5-9

S:

Zeichenketten durch Beistrich getrennt

S:rot,grün,blau

R:

Regulärer Ausdruck: Erzeugt einen String auf den der reguläre Ausdruck trifft.

R:[a-m]x?[^B]+

R[stellen]:

Regulärer Ausdruck erzeugt einen String mit "stellen" Zeichen

R5:.+

R[minstellen]-[maxstellen]:

Regulärer Ausdruck mit einen Stellenanzahl von "minstellen" bist "maxstellen"

R5-8:[a-z]+\d+

sI:wert,wert,wert

erzeugt Ganzzahl-Datensätze aus den angegebenen Werten, wobei die Reihenfolge der Werte wie angegeben beibehalten wird! (Zahlenbereiche sind hier nicht erlaubt!!)

sI:5,78,2,-5,4

sF:wert,wert,wert

erzeugt Gleitkomma-Datensätze aus den angegebenen Werten, wobei die Reihenfolge der Werte wie angegeben beibehalten wird! (Zahlenbereiche sind hier nicht erlaubt!!)

sF:34.5,3.4,6,5,-43.4